Sprachinnovation

Ein Kollege hat heute morgen ein neues Wort erfunden. Genauer: zwei Wörter:

„Arschvollgeber“ und „Arschvollnehmer“.

Die Bedeutung dürfte sich von selbst erklären. Beide Wörter sind in kürzester Zeit in den aktiven Wortschatz der meisten Leute hier im Betrieb eingegangen. Ich bin mal gespannt, wie lange es dauern wird, bis sie sich rumsprechen.

Naja, jetzt geht’s wohl etwas schneller.

Advertisements

Eine Antwort to “Sprachinnovation”

  1. rauskucker Says:

    ich bitte, diesen Eintrag entschuldigend hinzunehmen. ist ’ne Art Experiment.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: