Iran

Was soll man davon halten. Wer hat die Wahl gewonnen?
Ich weiß es nicht, vermutlich weiß es Niemand wirklich.
Aber für einige linke Blogs ist es ganz klar: die Massenproteste in Teheran sind nur ein weiterer Versuch der US-Imperialisten, mit einer gefakten Revolution („Psy-Op“) ein unerwünschtes Regime zu stürzen. Nachzulesen so ungefähr bei „mein-parteibuch“.
(Trotzdem Danke für den Abdruck der (angeblichen) Wahlergebnisse aus den Provinzen.)
Und die „junge Welt“ ist sich des Wahlsiegs von Ahmadinejad auch dermaßen sicher, daß sie auf alle Zahlenangaben zu den Demonstrationen in Teheran verzichtet und über die Vorwürfe der Wahlmanipulation völlig einseitig hinweggeht.
Dagegen stehen für mich glaubwürdige Zeugen, die immer deutlich machen, daß sie nur einen Ausschnitt der Realität sehen. Den aber unvoreingenommen schildern.
So die Reporter von Al Jazeera und Robert Fisk vom „Independant“. Der läßt seine Zweifel am offiziellen Wahlergebnis deutlich erkennen und spricht von „1 Million“ Menschen bei der Demo in Teheran am Montag. Fisk ist vorher nicht gerade als Freund der Zionisten bekannt geworden.

Auch Katajun Amipur (die in der SZ vom 5.3.08 Ahmadinejad gegen falsch übersetzte Zitate in den Medien in Schutz nahm)  sieht ernsthafte Hinweise auf eine Wahlmanipulation (im Interview bei 3sat-kulturzeit).

Mehr zum Thema auch im rauskuck für gestern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: