Afghanistan: Jung ist dumm

In Afghanistan läßt ein deutscher Offizier NATO-Bomber starten, um eine Ansammlung von ein paar Taliban-Kämpfern und einigen Dutzend Zivilisten zu bombardieren.

Die Fragen, die überall gestellt werden: wie viele Tote gab es, wie viele davon waren Kämpfer und wieviele Zivilisten? Und wie konnte so ein „Unfall“ passieren?

Nicht gefragt wird: hat der Bundeswehroffizier den Bomberbefehl gegeben obwohl er wußte, daß dort auch viele Zivilisten waren, oder aber gerade deswegen? Dabei liegt Letzteres nahe, wenn man sich in die Mentalität solcher Typen hineinversetzt.  Meine These (die bitte jemand entkräften soll!): seine „Kriegstaktik“ bestand darin, diese Zivilisten zu bombardieren, um den Afghanen mal deutlich zu zeigen, daß sie sich lieber von den Taliban fernhalten sollen, auch wenn die z.B. Benzin verteilen.

Solches Handeln widerspricht allerdings der erklärten neuen NATO-Strategie, derzufolge Zivilisten geschont werden sollen und deshalb Angriffe auf Taliban im Zweifelsfall unterbleiben sollen.

Wenn sich nun laut Tagesschau und DLF der deutsche Kriegsminister Herr Jung (ohne Wissen über diesen Hintergrund?) sofort hinter diesen Offizier stellt, also (unwissentlich?) ein Massaker an Zivilisten deckt – reicht dann sein Rücktritt oder muß er nach Den Haag? Eine unglaubliche politische Dummheit ist seine Parteinahme in jedem Fall.

(Nachfolger wird Guttenberg. Wetten?)

Die Bilder dazu und einige Zeugenaussagen gibt’s von Al Jazeera:

Advertisements

Eine Antwort to “Afghanistan: Jung ist dumm”

  1. Wollt ihr den totalen Krieg? » mein-parteibuch.com Says:

    […] Der Rausgucker hat noch ein Video von Al Jazeera, vermutlich das deutlichste zu dem Lustangriff. [Trackback URI]    […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: