Leseempfehlungen

Nur zwei Hinweise auf zwei Artikel, die mir von all dem, was in den letzten Tagen über die sog. „katholische“ Kirche zu lesen war, besonders empfehlenswert erscheinen:

Stefan Niggemeier setzt sich sehr detailliert und in bewundernswert stringenter Argumentation mit dem Fall der Regensburger Abmahnzensur auseinander, den ich vorgestern hier nur kurz andeuten konnte. Und wie üblich hat er auch selber recherchiert und eine bezeichnende Reaktion der Schreibtisch-Hexenverbrenner erhalten:

„Wie die Kirche Leute zum Schweigen bringt“

Und Markus Weber, der Beschützer der Blinden, hat ein paar Tage vor Mixas „Rücktritt“ den Text geschrieben, den ich immer schreiben wollte und so wunderbar nie könnte. Zitat:

Mixa soll also zurücktreten? Nein, der soll mal schön bleiben. Mehr noch: Die Kirche soll ihn verteidigen, soll ihn ehren, soll ihn noch zu Lebzeiten heilig sprechen. Damit es auch den Letzten klar wird, dass die Kirche ein Hort von autoritären, reaktionären, bigotten, wütenden Männern ist, die statt Nächstenliebe Hass predigen, die Unterwerfung und blinden Gehorsam fordern und hinter der frömmelnden Fassade Ansichten vertreten, die schon im 19. Jahrhundert veraltet und erschreckend wirkten.

Sprecht Mixa heilig!

(gefunden dank Carta.)

Das alles bleibt natürlich nach dem Bauernopfer des Prügelschafs Mixa weiter richtig, vielleicht sogar noch deutlicher als zuvor. Und die Vernünftigen, die Engagierten, die Christen in der Papstsekte sollten sich den letzten Absatz des Textes zu Herzen nehmen. Wann beschließen endlich mal ganze Kirchengemeinden den gemeinsamen Übertritt in die tatsächlich christliche, weil evangelische Kirche?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: