Antimuslimismus (update)

Wenn ich über ein Thema fast jeden Tag berichte, möchte ich es gern mit einem präzisen und verständlichen Begriff bezeichnen. Nicht hier, sondern drüben im „rauskuck“ muß ich regelmäßig auf TV-Berichte hinweisen über Hetzkampagnen gegen muslimische Menschen in den USA und in letzter Zeit vermehrt auch in Deutschland. Die allgemeine Rubrik dafür heißt „Rassismus“. Diese Schublade teilen diese Berichte sich mit solchen über Antisemitismus, Schwulenfeindlichkeit, Zigeunerhass, Benachteiligung von Frauen, Hautfarbendiskriminierung, Christenverfolgung, Sozialrassismus (Sarrazin) usw. Wie nun aber diesen Hass gegen Muslime im Speziellen genau benennen?

Ich habe den Ausdruck „Islamophobie“ noch nie gut gefunden, und eine Weile gesucht und probiert (ich habe darüber vor einem Jahr schon etwas geschrieben*), hätte fast den Ausdruck „Antisemitismus“ als gemeinsame Klammer für alle gegen Monotheisten gerichteten Rassismen gewählt, und bin dann vor vier Wochen endgültig bei „Antimuslimismus“ hängengeblieben.

Warum dieser Begriff (oder auch „Muslimfeindlichkeit“) die Sache am Besten trifft, und was gegen die anderen Varianten spricht, hat heute Armin Pfahl-Traughber in der taz ausführlich begründet („Das reine Ressentiment“) und dabei neben meinen Argumenten noch einige weitere entdeckt. Hinzufügen möchte ich noch: das Wort klingt so schön ähnlich wie das für seinen Bruder, die Judenfeindlichkeit, auch Antisemitismus genannt. Und wie dieser beschreibt es nicht nur ein dumpfes Gefühl, sondern ein menschenfeindliches Denksystem.

* In einem Eintrag vom 11.7.09 zum Dresdener Prozeß: „In den Berichten und von islamischen Sprechern ist von einer wachsenden „Islamfeindlichkeit“ die Rede. Richtiger wäre wohl der Ausdruck „Muslimfeindlichkeit“ bzw. „antimuslimisch“. Man kann ja durchaus etwas gegen den Islam haben, so wie gegen andere Konfessionen, oder gegen Religion überhaupt, ohne daß man dadurch zum Rassisten und Menschenhasser wird.“

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: